Hildebrandt hilft Helfen – Spendenaktion 2020

Gerade in diesem besonderen Jahr, das viele von uns vor große Herausforderungen gestellt hat, ist es für die Paul Hildebrandt AG eine Herzensangelegenheit, gemeinnützige Organisationen zu unterstützen. Bundesweit sind bedürftige Menschen auf unterschiedlichste Hilfsangebote angewiesen, ob im Bereich Fürsorge, Förderung oder Versorgung. Wir helfen ihnen, indem wir an kleine, örtliche Vereine spenden. Wie gewohnt engagieren wir uns auf regionaler Ebene – dort, wo unsere Niederlassungen verwurzelt sind. Auch in diesem Jahr verzichten wir auf Weihnachtspräsente und spenden stattdessen über 14.000 € für karitative Zwecke im Rahmen unserer alljährlichen Spendenaktion "Hildebrandt hilft Helfen".

Das besondere an unserer Spendenaktion ist, dass der Spendenbetrag nicht einem Empfänger zugute kommt, sondern wir 14 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte unterstützen. Dabei liegt unser Fokus auf kleinen, regionalen Vereinen, die sich im Umkreis unserer Niederlassungen befinden und keine so starke öffentliche Wahrnehmung genießen wie große, namhafte Hilfsorganisationen. Die diesjährigen Spendenempfänger möchten wir Ihnen nachfolgend kurz vorstellen:

Niederlassung Bad Nenndorf

Die Niederlassung Bad Nenndorf spendet an den „INTENSIVkinder Niedersachsen e.V.“. Der Verein organisiert Freizeitangebote für schwerst pflegebedürftige Kinder und Jugendliche sowie deren Familien in der Region Hannover.

Niederlassung Kaufungen

Die Niederlassung aus Kaufungen richtet ihr Spende an den „Respekt e.V.“ aus Kassel. Der Verein engagiert sich für einen respektvollen und wertschätzenden Umgang miteinander und bietet u.a. Kurse zur Konfliktbewältigung und Gewaltprävention für Kinder und Jugendliche an.

Niederlassung Bönen

Die Niederlassung Bönen spendet dem „Freundeskreis TrebeCafé Düsseldorf e.V.“ eine Geldsumme und Einwegmasken im Gesamtwert von 2.000 €. Streetworkerinnen kümmern sich dort um Mädchen und junge Frauen, die auf der Straße leben, und statten sie bspw. mit Hygieneprodukten aus.

Niederlassung Henstedt-Ulzburg

Die Henstedt-Ulzburger Niederlassung richtet ihre Spende an den „Ragazza e.V.“ aus Hamburg, der drogenabhängige und sich prostituierende Frauen unterstützt. Mithilfe der Spende wird in diesem besonderen Jahr u.a. ein Gerät zur Filterung der Luft für den Café-Bereich des Vereins angeschafft.

Niederlassung Groß Kienitz

Die Niederlassung Groß Kienitz unterstützt den Verein „Lachen hilft e.V.“, der mit seinen Klinikclowns den Alltag der Menschen in Medizin und Pflege bereichert. In Berlin und Brandenburg schenken die Clowns kranken Kindern und pflegebedürftigen Menschen neuen Lebensmut und Lebenskraft.

Niederlassung Dresden

Die Dresdener Niederlassung unterstützt das Jugendhaus Game vom „Mobile Jugendarbeit Dresden-Süd e.V.“. Mithilfe dieser Spende werden u.a. das Skater-Außenareal, eine Überdachung sowie die Alarmanlage instand gesetzt.

Niederlassung Kavelstorf

Die Niederlassung Kavelstorf spendet an die Kinderhaus Schütt gGmbH in Laage. Kinder und Jugendliche aus schwierigen Verhältnissen werden dort auf ein selbstgeführtes Leben in der Gesellschaft vorbereitet. Mit der Spende wird eine neue PlayStation samt Zubehör angeschafft.

Niederlassung Mühlheim

Die Mühlheimer Niederlassung hilft mit ihrer Spende dem „Lebensladen“ der evangelischen Friedensgemeinde Mühlheim. Dank dieses ehrenamtlichen Projekts werden bedürftige Menschen mit Lebensmitteln sowie Bedarfsgütern des täglichen Lebens versorgt.

Niederlassung Padborg (Dänemark)

Unsere dänische Niederlassung aus Padborg spendet 3.500 Kronen an das "Aabenraa Krisecenter". Dort finden Opfer häuslicher Gewalt jederzeit eine sichere Zuflucht und umfangreiche Unterstützungsmaßnahmen.  Betroffene Frauen und Kinder erhalten eine Erstausstattung für ihren Neuanfang.

Niederlassung Wörth

Die Wörther Niederlassung spendet an den Verein „KlinikClowns Bayern e.V.", der professionelle Klinikclown-Besuche organisiert, um den Alltag der Menschen in bayerischen Krankenhäusern, therapeutischen Einrichtungen und Seniorenheimen zu bereichern und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Niederlassung Fürth

Die Fürther Niederlassung spendet an den gemeinnützigen Verein „Lobby für Kinder e.V.“ aus Nürnberg. Dort wird sozial benachteiligten Kindern und Familien mit Bücherspenden, Nachhilfe oder kostenlosem Frühstück geholfen.

Niederlassung Löbichau

Die Niederlassung Löbichau unterstützt den „Streetwork GERA e.V.“ mit Einwegmasken im Wert von 1.000 €. Mit seiner schulbezogenen Jugendsozialarbeit hilft der Verein Schülerinnen und Schülern an 15 Schulen, z.B. in Krisensituationen oder bei Schulproblemen.

Niederlassung Oyten

Die Niederlassung Oyten unterstützt den „Oldenburger Straßenengel e.V.“. Dank des Vereins erhalten Bedürftige und Obdachlose frische Lebensmittel, warme Mahlzeiten, Getränke und weitere Bedarfsartikel, wie z.B. warme Kleidung und Isomatten für die kalte Jahreszeit.

Niederlassung Pfullingen

Die Niederlassung Pfulllingen übergab ihre Spende an den „Frauenhaus Reutlingen e.V.“. Dort finden Frauen, die in ihrer Partnerschaft körperliche, sexuelle und/oder psychische Gewalt erfahren haben, auch gemeinsam mit ihren Kindern, eine Zufluchtsstätte und umfassende Hilfsangebote.

Selbst kleine Spenden können in der Summe Großes bewirken. Oftmals fehlt es kleinen, regionalen Hilfsorganisationen an der öffentlichen Wahrnehmung und Bekanntheit. Wir hoffen, dass wir mit unserer Unterstützung dazu beitragen, diesen unverzichtbaren gemeinnützigen Einrichtungen und ihren engagierten Helferinnen und Helfern etwas mehr Aufmerksamkeit beschert zu haben und auch andere zum Spenden motivieren zu können. Setzen auch Sie in diesen schwierigen Zeiten ein Zeichen für Nächstenliebe und Hilfsbereitschaft – auch wir werden im Jahr 2021 nicht untätig bleiben, wenn es wieder heißt „Hildebrandt hilft Helfen“.

Ansprechpartnerin Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Janina Ohrtmann
Unternehmenskommunikation
Tel.: 04193 – 994 815
pressehildebrandtde