Verpackungen sind systemrelevant

Corona-Helden auf Lieferungen angewiesen

Gerade jetzt, in Zeiten der Corona-Epidemie, ist es zwingend erforderlich, die Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln, Arzneimitteln und Schutzausrüstungen sicherzustellen, damit unsere Corona-Helden in den Krankenhäusern, Supermärkten und vielen weiteren Branchen arbeiten können. Damit ihr unermüdlicher Einsatz möglich bleibt, müssen Waren zuverlässig gelagert, transportiert und ausgeliefert werden. Hier kommt die Verpackung ins Spiel.

Vom BMEL als systemrelevant eingestuft

In einer Leitlinie des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) wurden kürzlich „Betriebe zur Herstellung von Verpackungen und Verpackungsmaterial für Erzeugnisse“ als systemrelevant für die Versorgungssicherheit der Bevölkerung eingestuft. Gleiches gelte auch für deren Zulieferbetriebe und Logistikdienstleister, so dass die gesamte Lieferkette inbegriffen ist. Auch wir als Verpackungsgroßhändler nehmen als Teil dieser systemrelevanten Strukturen unsere Verpflichtung wahr.

Kurze Transportwege für schnelle Lieferungen

Als einer der größten Verpackungs-Experten in Europa halten wir in unseren 14 regionalen Niederlassungen im In- und Ausland Verpackungslösungen für fast jede Anforderung bereit. Dank unseres eigenen modernen Fuhrparks mit rund 50 LKW und unserer gut gefüllten Lägern vor Ort sind wir nach wie vor wie gewohnt lieferfähig.

Kurze, umweltschonende Transportwege sind dabei nur ein großer Vorteil für Sie als Kunde. Wir werden weiterhin alles daran setzen, eine große Auswahl an Transportverpackungen schnellstmöglich ausliefern zu können, damit neben Waren aller Art insbesondere auch die unverzichtbaren Arzneimittel, Medizinprodukte sowie Lebensmittel pünktlich und zuverlässig dorthin geliefert werden können, wo sie gebraucht werden. Aus mehr als 55.000 Artikeln finden wir auch für Sie die optimalen Verpackungsmaterialien.

 

Bleiben Sie gesund!


Ansprechpartnerin Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Simona Jurczinski
Unternehmenskommunikation
Tel.: 04193 – 994 815
pressehildebrandtde