VCI – effektiver Korrosionsschutz für Transport und Lagerung

Der Versand korrosionsempfindlicher Erzeugnisse stellt hohe Ansprüche an Verpackung und Logistik. Insbesondere unter Einwirkung von Sauerstoff und Wasser drohen metallische Oberflächen zeitnah zu oxidieren – speziell bei längeren Transportwegen oder Einlagerungen eine schwerwiegende Problematik. Um den qualitativen Anspruch zu wahren und Reklamationen vorzubeugen, ist ein wirksamer Korrosionsschutz erforderlich, der den Oxidationsprozess zuverlässig unterbindet. Die innovative VCI-Methode bietet effektiven und langanhaltenden Korrosionsschutz bei hoher Kosteneffizienz und Umweltfreundlichkeit. Die Paul Hildebrandt AG informiert Sie umfassend und praxisorientiert über das fortschrittliche Korrosionsschutzverfahren.

Korrosion – wenn der Rost „blüht"

Korrosion ist eine durch Oxidation bewirkte Zersetzung von Metall, hinlänglich als „Rosten" bekannt. Dieser natürliche Prozess ist der thermodynamischen Instabilität des Materials geschuldet. Unter Einwirkung von Sauerstoff und Wasser beginnt Eisen daher zwangsläufig zu oxidieren und sich so seinem ursprünglichen, stabileren Zustand (Eisenoxid) anzunähern. Die Korrosion erfolgt metallspezifisch, ein wirksamer Schutz bedarf daher einer konkreten Abstimmung auf die individuellen Charakteristika der jeweiligen Oberflächenbeschaffenheit.

Professioneller Korrosionsschutz mit VCI

Eine effektive Form des Korrosionsschutzes stellt das innovative VCI-Verfahren dar. Als VCI (Volatile Corrosion Inhibitor = flüchtige Korrosionshemmer) werden chemische Substanzen bezeichnet, die bei erhöhtem Dampfdruck unmittelbar vom festen in den gasförmigen Aggregatzustand wechseln (Sublimierung). Über diese Dampfphase transportierte Wirkstoffe haften an metallischen Oberflächen (Adsorption) und bilden hier einen effektiven Schutzfilm gegen äußere Einflüsse.

VCI-Substanzen können in zahlreichen Trägermaterialien eingebracht und sukzessive in den Verpackungsraum abgegeben werden. Die hierbei entstehende Schutzatmosphäre garantiert eine zuverlässige und anhaltende Konservierung metallischer Oberflächen, die sich erst beim Öffnen der Verpackung wieder verflüchtigt – ohne Rückstände!

Der Korrosionsschutz wird somit zum unmittelbaren Bestandteil der Verpackung. Es sind keine weiteren Maßnahmen erforderlich, was das Handling gegenüber anderen Konservierungsverfahren signifikant vereinfacht. Ebenso von Vorteil ist die Rückstandslosigkeit des VCI – insbesondere im Vergleich zu Schutzschichten aus Öl oder Wachs, die aufwändig entfernt werden müssen. Das Werkstück ist somit direkt einsetzbar und bedarf keiner Reinigung. Darüber hinaus überzeugt die Excor VCI-Methode durch ihren umweltfreundlichen und gesundheitlich unbedenklichen Charakter – es besteht keine Gefährdung durch Hautkontakt oder Inhalation.

VCI ist somit die ideale Lösung für eine korrosionssichere und kosteneffiziente Verpackung eisenbasierter Erzeugnisse – auch bei längeren Transportwegen oder Einlagerungen. Gemeinsam mit unserem Partner Excor finden wir für jeden Anwendungsfall eine optimale Lösung.

VCI-Seminare – vom Basiswissen zur Praxisanwendung

Sie möchten gerne mehr über VCI-Korrosionsschutz erfahren? Kein Problem! Die Paul Hildebrandt AG bietet ihren Kunden und Interessenten informative Seminare mit dem inhaltlichen Schwerpunkt „Temporärer Korrosionsschutz nach der VCI-Methode während Transport und Lagerung" an. Im Rahmen der eintägigen Veranstaltung werden fundierte Informationen und Erfahrungen zur Steigerung der Kosteneffizienz im Versand von korrosionsempfindlichen Bauteilen sowie zur Vermeidung von Korrosionsschäden vermittelt. Das VCI-Seminar wird in regelmäßigen Abständen deutschlandweit angeboten.

Das sagen Teilnehmer über das VCI-Seminar:

  • „Sehr gutes Kompetenzwissen des Dozenten hinsichtlich VCI bzw. Verpackungsmöglichkeiten zum Schutz vor Korrosion."
  • „Inhaltlich starke und klar gegliederte Ausführungen." „Angenehmer Präsentationsstil."
  • „Perfekte Organisation und gute Praxisbeispiele."
  • „Dank guter Erklärungen sehr aufschlussreich."

100 Prozent der Teilnehmer würden das Seminarangebot weiterempfehlen! Profitieren auch Sie von kompetenter Beratung und langjährigen Erfahrungen – wir begleiten Sie vom Basiswissen bis zur Anwendung in der Praxis. Sollten Sie Fragen haben oder eine Terminauskunft wünschen, steht Ihnen Herr Andreas Krüger per E-Mail an vci-seminar@hildebrandt.de jederzeit gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie!